Atopische Dermatitis: Behandlungen

Sie sind auf Prävention angewiesen, um die Häufigkeit von Rückfällen und das Auftreten von Komplikationen sowie die Kontrolle von akuten Phasen, Rückfällen zu reduzieren.

Lokale Pflege

Sie sind die Grundlage für Behandlungen, die das Austrocknen der Haut einschränken sollen.

Für die Toilette ist es ratsam, Seifen Surgras, ergänzt mit Feuchtigkeitscremes zu verwenden. Die Flüssigkeitszufuhr muss im Winter noch vorsichtiger sein.

Das Bad oder die Dusche sollte kurzlebig sein, bei einer Temperatur von nicht zu heißem Wasser (das Wasser kann die juckende und trockene Haut verschlimmern). Zum Trocknen ist es notwendig, Reiben zu vermeiden, sondern mit dem Handtuch abtupfen.

Die Pools sollten vermieden werden, da das Wasser sehr "aggressiv" ist und viele Reinigungsmittel enthält. Es wird empfohlen, das Kind im Falle von Schwitzen (körperliche Anstrengung, Hitze ...) schnell zu duschen.

Anti-Aggressionsmaßnahmen

Kinder mit atopischer Dermatitis sind gegenüber "äußerer Aggression" empfindlicher als der Durchschnitt. Vermeiden Sie es, das Kind zu sehr zu bedecken, bevorzugen Sie Baumwollhandtücher, waschen Sie es ohne Weichspüler oder andere Zusätze.

Vorsichtsmaßnahmen gegen Allergene

Vermeiden Sie die Exposition gegenüber Haustieren (Katze, Hund, Meerschweinchen ...), wenn eine Allergie gegen diese Tiere festgestellt wurde. Eine bestimmte Diät ist notwendig, wenn eine Allergie auf ein bestimmtes Lebensmittel offensichtlich ist. Vorsicht vor Hausstaubmilben und Schimmelpilzen. Abstauben (normales Saugen, nasser Schwamm ...), Belüftung von Teilen ... sind notwendig.

Die Drogen

Emollients werden im Hintergrund (ein- oder zweimal am Tag) verwendet. Cremes mit Corticosteroiden werden auf ekzematöse Läsionen aufgetragen. Diese Behandlungen sind vorgeschrieben, und Sie sollten die Anweisungen des Arztes befolgen.

Aufmerksamkeit auch auf die Risiken der Superinfektion (Impetigo oder Herpes). Und wenn es passiert, wird es die notwendigen Medikamente nehmen, um es zu behandeln.

Die Spas

Spas sind auf die Behandlung von atopischer Haut spezialisiert. Die bekanntesten sind St-Gervais-les-Bains, Avene, La Roche-Posay.

Möchten Sie reagieren, Ihre Erfahrungen teilen oder eine Frage stellen? Verabredung in unseren FOREN Haut, Allergie oder Ein Arzt antwortet Ihnen!

Magenkrebs Vorherige Artikel

Magenkrebs

Erwachsene Akne Vorherige Artikel

Erwachsene Akne

Beliebte Beiträge