Hashimoto: Symptome und Diagnose

Die Symptome

Die Hashimoto-Thyreoiditis schreitet normalerweise durch fortschreitende Zerstörung der Schilddrüsenzellen zu einer Hypothyreose (Fehlfunktion) fort, kann aber in manchen Fällen (10%) einer vorübergehenden Hyperthyreose vorausgehen oder eine ausreichende Schilddrüsenhormonreserve für Hypothyreose wird vermieden.

Die wichtigsten Symptome der Hypothyreose sind:

  • abnormale physische und psychische Erschöpfung in den Anstrengungen des täglichen Lebens,
  • Schläfrigkeit;
  • jüngste Nervosität,
  • erworbene Verstopfung (von alten Störungen zu unterscheiden),
  • ungeklärte moderate Gewichtszunahme (manchmal im Gegensatz zu Appetitlosigkeit),
  • Schäden an Hautanhangsgebilden (Haut, Nägel, Haare): blasse Haut, trockene Haut, vermindertes Schwitzen, Depilation (Achselhöhlen, Schamhaare, Augenbrauenschwanz), trockene und brüchige Haare / Nägel,
  • langsame Herzfrequenz ("Bradykardie"),
  • neuromuskuläre Beeinträchtigung: Krämpfe, Muskelschwäche oder Schmerzen, Kribbeln der Extremitäten,
  • Regelstörungen,
  • depressiven Zustand, Gedächtnisstörungen oder Verwirrtheit häufiger bei älteren Menschen.
Klinisch unterscheidet sich die Hashimoto-Thyreoiditis durch eine straffe, symmetrische und schmerzlose Struma (Vergrößerung des Schilddrüsenvolumens).

Die Diagnose

Ein Bluttest ermöglicht eine Beurteilung der Schilddrüse. Es geht um die Bestimmung der Schilddrüsenhormonspiegel (FT4) und des TSH (Hormon, das von der Hypophyse produziert wird und deren Sekretion kontrolliert).

Die Diagnose einer Hypothyreose kann durch hohes TSH und normale oder erniedrigte FT4-Schilddrüsenhormone bestätigt werden. Hashimoto-Thyreoiditis wird durch das Vorhandensein von Antikörpern gegen Anti-Thyroperoxidase (Anti-TPO) oder Anti-Thyroglobulin (Anti-TG) in oft sehr hohen Raten in mehr als 90% der Fälle definiert.

Der Ultraschall sollte systematisch durchgeführt werden, um das Volumen der Schilddrüse zu messen und zu beobachtende Knötchen zu identifizieren. Es zeigt einen global hypoechogenen und heterogenen Kropf sowie eine heterogene Vaskularisation mit Akzentuierung der Lobulation.

Anzeichen von Hypothyreose in Bildern:

Möchten Sie reagieren, Ihre Erfahrungen teilen oder eine Frage stellen? Gehen Sie zu unseren FORMEN Hormone und Schilddrüse oder ein Arzt antwortet Ihnen .

Um auch zu lesen:

> Kropf: wenn die Schilddrüse an Volumen zunimmt
> Symptome der Menopause: und wenn es Hypothyreose war?
> Die Schilddrüse und ihre Funktionen

Lyme-Borreliose: Behandlungen Vorherige Artikel

Lyme-Borreliose: Behandlungen

Katzenallergie: Quellen und Hinweise Vorherige Artikel

Katzenallergie: Quellen und Hinweise

Beliebte Beiträge