Hysterie

Hysterie ist eine psychologische Störung, die erstmals Ende des 19. Jahrhunderts von Charcot und Sigmund Freud beschrieben wurde . Sie bezogen sich dann auf "Krisen" der Hysterie, die alle Arten von unbewussten Simulationen einbeziehen.

Im 19. Jahrhundert waren Hysterien wie epileptische Anfälle und manifestierten sich in plötzlicher Lähmung, Tetanusattacke oder Unfähigkeit zu sprechen. Ohne jegliche physische Ursache schienen die Ursachen dann streng psychologisch zu sein. Seitdem haben sich die Symptome der Hysterie entwickelt. Diese hängen aller Wahrscheinlichkeit nach von der Entwicklung der Gesellschaft ab.

Heute sprechen Psychiater nicht mehr von Hysterie als solchen, sondern von "somatoformen Störungen" (auch bekannt als "Symptome der Konversion" oder "Konversionssymptome"), "dissoziativen Störungen" und "Störungen der die histrionische Persönlichkeit "(am häufigsten).

Das Verständnis von Hysterie wurde auch durch neurowissenschaftliche, psychologische und soziologische Kenntnisse bereichert.

Wenn sich die Etymologie des Wortes "Hysterie" auf die Gebärmutter bezieht, haben Frauen nicht die Exklusivität. Männer können auch leiden.

Unterschiedliche Charaktereigenschaften signalisieren Neigung zur Hysterie: Theatralismus, emotionale Abhängigkeit, Verführungsbedürfnis, Anpassung an die Wünsche des Anderen, Mythomanie, Neigung zu Capricen, emotionale Hyperreaktivität und sexuelle Störungen (von Frigidität zu Hypersexualität).

Zusätzlich zu diesen Persönlichkeitsmerkmalen können einige weniger behindernde Symptome den Weg eines "Hysterikers" markieren. Diese sind so unterschiedlich wie die Symptomatik eines Menschen (motorisch, verdauungsfördernd, psychisch usw.).

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Verabredung in unseren FOREN Psychologie oder Ein Psychiater antwortet Ihnen

Um auch zu lesen:

> Eine Phobie: Was ist das?
> Nymphomanie: Ursachen und Behandlungen von Hypersexualität
> Psychosomatische Erkrankungen
> Die psychischen Störungen: ein sehr weites Feld ...

Chronisches Ekzem Vorherige Artikel

Chronisches Ekzem

Sturm: Die Ursachen Vorherige Artikel

Sturm: Die Ursachen

Beliebte Beiträge